Notruf-Kommunikation über: +0491794155491
MutGeschichte Nr. 7 am 07.05.2017 von Aaron Kübler – Von der Führungsposition.-Kraft zum Unternehmer
Aaron kübler, Mut, Unternehmer, MutGeschichte

MutGeschichte Nr. 7 am 07.05.2017 von Aaron Kübler – Von der Führungsposition.-Kraft zum Unternehmer

Aaron kübler, Mut, Unternehmer, MutGeschichte
Aaron kübler, Mut, Unternehmer, MutGeschichte
MUT musste ich beweisen, als ich mich entschieden habe, mich selbstständig zu machen und mein eigener Chef zu werden. Ich komme aus einer mittelständischen Familie.
Arm waren wir nie aber auch nicht sonderlich reich. Meine Mutter hat studiert und mein Vater eine Ausbildung gemacht.
Schon früh hatte ich den Wunsch Verantwortung zu übernehmen, was sich in meiner ersten Führungsposition mit 23 Jahren niederschlug. Ich führte fünf Abteilungen und knapp 70 Mitarbeiter und arbeitete zudem noch operativ mit. Meine Tage waren teils bis zu 16 Stunden lang.
In dieser Zeit habe ich viel Mut gebraucht und viel gelernt, da ich einige sehr unpopuläre Entscheidungen treffen musste, die einem großen Teil des Teams nicht gefallen haben. Bei einer weiteren Stelle, die ich in einem anderen Unternehmen inne hatte, habe ich das weltgrößte E-Commerce Unternehmen bei einem Projekt in ganz Europa mit betreut.
Es verlangte mehrfach Mut mit gerade einmal 26 Jahren gestandenen hochrangigen Managern zu sagen, dass das was diese bisher im HR Bereich und speziell im Recruiting getan haben, der völlig falsche Weg war. Ich habe dabei gelernt, dass man nicht „Everbodys Darling“ sein muss, sondern als Berater eher ernst genommen wird, wenn man schonungslos ehrlich mit seinem Kunden umgeht. Am Ende des Projektes kam der Europachef des Unternehmens auf mich zu und dankte mir für die ehrlichen und klaren Worte, die etwas verändert haben. Heute ist dieses Unternehmen noch klarer der Marktführer, auch weil es die Spezialisten und Führungskräfte deutlich leichter gewinnen kann.
Diese Erfahrungen haben mir zwar geholfen als ich mich entschieden habe, mein eigener Chef zu werden. Die mit der Entscheidung verbundenen Konsequenzen, die eine Tätigkeit als Unternehmer mit sich bringen, kannte ich vorher dennoch nicht.
Es erforderte schon mehr als einmal meinen vollen Einsatz und meinen MUT mein Unternehmen auf den richtigen Weg zu bringen. Mein Appell an Sie:
Seien Sie mutig in allem was Sie tun und vor allem ehrlich, auch zu sich selbst!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen