Notruf-Kommunikation über: +0491794155491
Was Unabhängigkeit wirklich bedeutet!
Unabhängigkeit, Frei, Mut

Was Unabhängigkeit wirklich bedeutet!

Ja, ihr lieben mutigen Menschen da draußen,

was bedeutet Unabhängigkeit für Sie, diese Frage möchte ich mal in die Runde schmeißen und empfehle ihnen einen Stift und ein Stück Papier zur Hand zu nehmen um sich alles aufzuschreiben was kommt?!

Unabhängigkeit, Leben, freisein, Mut, Brauchen
Unabhängigkeit, Leben, freisein, Mut, Brauchen

Unabhängigkeit ist in vieler Munde und jeder Mensch interpretiert Unabhängigkeit auf seine Art und Weise.

KURZE PAUSE – AUFSCHREIBEN, DANN WEITERLESEN…

Ich mache nachfolgend ein paar Beispiele, was so die Standard Unabhängigkeiten sind bzw. was die meisten Menschen erreichen wollen.
  • Für die einen ist es nur ein Wort um sich selbst das Gefühl zu geben, sie seien Unabhängig und tun einiges dafür.
  • Für die Anderen wiederum, ist es ein Leben in Freiheit, oft aber auch nur ein Gedankenkonstrukt welches auf Illusionen basiert.
  • Dann gibt es die, die sich selbstständig machen um eben unabhängig zu sein und auch zu bleiben. Diese Gruppe von Menschen versteht es teilweise, oder hat es verstanden was Unabhängigkeit bedeuten kann.
Welche Szenarien gibt es noch, lassen Sie uns mal gemeinsam überlegen?
  • Es sind oft nur Kleinigkeiten, wie Auszeit vom Partner, Fortgehen, eigenes Denken und oder einfach ein machen und tun wie es ihnen gefällt.
  • Smartphone bewusst weglegen ist mittlerweile auch eine Form der sich unabhängig machen wollen.
  • Liebe, ist oft eine größere Abhängigkeit als den meisten Lieb ist.

In der Weiterbildungsbranche/Persönlichkeitsentwicklungsbranche ist es oft so, dass es als MarketingSchlagwort genutzt wird, um Menschen oftmals etwas, zu verkaufen, etwas was eigentlich mehr bedeutet als nur dieses Wort und sehr oft eigentlich illusorischer Natur ist. Dennoch hat es eine Schlagkraft und bekommt an Reichweite, weil es Sehnsüchte sind, genau wie Erfolg, Geld, Wohlstand und Ruhm. Sehnsüchte sind Magneten und sorgen dafür, dass Impulskäufe stattfinden und später das bittere Erwachen sich herausstellen kann.

Aber was bedeutet nun Unabhängigkeit wirklich?

Was können wir uns darunter vorstellen und warum wird dieser Zustand immer wichtiger für uns?

Warum haben wir solche Sehnsucht nach diesem eigentlichen elitären Zustand?

Geben Sie mir die Möglichkeit, in dem Sie weiterlesen, es ihnen zu erläutern. Doch hier möchte kurz darauf Aufmerksam machen, dass dies meine Erfahrungswerte aus vielen eigenen Erfahrungen, Coachings und Gesprächen sind und keinerlei Wahrheitsgehalt haben, außer Sie wählen es als ihre zukünftige Teilwahrheit.

Unabhängigkeit ist ein Wort, welches von Illusionen, Sehnsüchten und Marketingmaschinerien getrieben wird. Warum? Weil es für die Menschheit nichts sehnlicheres gibt neben all den o.g. Zuständen als Unabhängigkeit. ABER Unabhängigkeit ist mehr als nur ein Wort, mehr als nur eine Floskel. Es ist ein Zustand von Zufriedenheit, Freiheit, Freude, lebendiges Leben, freies Denken, Mut, Ängste leben, reisen & Handeln und dadurch bekommt es wiederum eine ganz andere Bedeutung.  Ja es sind innere Sehnsüchte die uns antreiben.

Ich denke heute mehr denn je!

Es passiert so viel auf dieser Welt, was dazu führt immer abhängiger zu werden. Die Frage ist nur, was lassen wir zu, was erlauben wir an uns heran zu lassen und was nicht?

Unabhängigkeit, Leben, freisein, Mut, Brauchen
Unabhängigkeit, Leben, freisein, Mut, Brauchen

Es ist die Auferstehung ihres ICHs und fordert Sie auf zu leben und zwar in wirklicher Unabhängigkeit. Denn es ist wie in vielen Bereichen, eine Entscheidung und eine Haltung. Ja genau, Sie haben richtig gelesen, es ist eine Sache der Entscheidung und Haltung. Indem Sie entscheiden und an ihrer Haltung arbeiten und sich intrinsisch verändern, übernehmen Sie in diesem Moment die Verantwortung und die Veränderung. Sie sind nicht mehr von der Außenwelt komplett beeinflusst und abhängig. Es passiert, dass Sie in der Lage sind, sich komplett abzukoppeln. Bedeutet Sie sind in einer Situationen wo Sie nach Möglichkeiten ausschau halten und nicht mehr so in dieser, ich nenne es mal Opferhaltung drinstecken. Hier fängt es langsam an, dass sich das Potential entfaltet und Sie sich freier fühlen. Ein Beispiel: Ich schaue schon seit Jahren sehr sehr selten Fernsehen. Ich entscheide, wie mein Tag aussieht und was ich mache. Ich informiere mich zwar was auf der Welt passiert aber ich füge mir Allerweltsgeschichten nicht intravenös zu, wie die meisten Menschen, da sie der Meinung sind, sie müssten rund um die Uhr informiert sein um dann ihren GeistesErguss, welches dann ihre alleinige Wahrheit ist breitzutreten und merken gar nicht, wie sehr sie beeinflusst werden und sich immer mehr von sich selbst entfernen. Es ist ein Blick in den Tunnel und alles andere wird ausgeblendet. Sie sind Opfer der Marketing/Werbe/Politik und WirtschaftsMaschinerie.

Unabhängigkeit bedeutet, ins erlauben gehen, gehen Sie ins erlauben und empfangen Sie was empfangen werden darf. Was darf ihren Raum einnehmen und was nicht. Sie wählen ab jetzt.

Unabhängig sein bedeutet, der Wählende zu sein. Es ist ein lebendiger & dynamischer Prozess im Leben, der sich stetig weiterentwickelt und auch mit der Zeit mitgeht, mitgehen muss. Sobald Sie wieder anfangen der Auserwählte zu sein gehen Sie wieder teilweise in die Abhängigkeit.

Sobald Sie sagen: Ich brauche, sind Sie schon in der Abhängigkeit und sind nicht mehr Herr/Frau ihrer Sinne und Gedanken.

Was bedeutet es noch?

Es bedeutet, sein Leben so zu (er)leben, wie ich es teilweise schon beschrieben habe und es noch eine Bedeutung gibt die über einiges hinausgeht, was ihrer Vorstellungskraft entspricht. Es ist ein fühlen, spüren und denken über die eigenen Grenzen hinaus. Wenn das passiert, steht ihrer Unabhängigkeit nichts mehr im Wege.

Im Businesskontext könnte das folgendes bedeuten:

Solange Sie in die Bedürftigkeit gehen, sind Sie immer in der Abhängigkeit. Sie brauchen Kunden, weil Sie das Geld BRAUCHEN, weil Sie im Mangel sind und dies und jenes nicht realisieren können. Ergänzen Sie zusätzlich, was bei ihnen noch zutrifft und Sie werden sehen, wo Sie alles in der Bedürftigkeit sind. Bedürftigkeit ist etwas was abhängig macht. Lösen Sie sich und zwar jetzt. Leben Sie das was Sie leben und tun wollen und wählen es aus einer anderen Motivation & Energie heraus.

Denken Sie an die “symbolische” Energie, an die Motivation. Solange Sie nicht in diese Energie reinkommen und die Motivation ändern, bleiben Sie abhängig und bedürftig.

Privat und Persönlich sieht es oft so aus, dass viele Beziehungen einander brauchen, sie halten sich gegenseitig fest, weil sie auch hier glauben, den anderen zu besitzen und auch glauben, nur Dinge erledigen und machen zu können wenn es der Partner erlaubt. Sie lieben einander – und eigentlich lieben Sie sich nicht, sondern BRAUCHEN einander. Das ist ein Unterschied. Viele Beziehungen, um nicht zu sagen die Meisten, BRAUCHEN  sich und von Liebe ist oft keine Spur.

Menschen kaufen sich nicht proportional zu ihrem Einkommen Häuser, fette Autos und Luxusware, was wiederum dazu führt in die Abhängigkeit zu kommen, ohne das sie es merken.

Wie sehen Sie es?
  • Was tun Sie alles um in die Abhängigkeit und Bedürftigkeit zu rutschen?
  • Was haben Sie in ihrer Abhängigkeit wahr gemacht?
  • Wie sehr sind Sie abhängig ohne dass Sie es wissen?
  • Was tun Sie alles um dieses Konstrukt aufrecht zu erhalten?
Unabhängigkeit, Leben, freisein, Mut, Brauchen
Unabhängigkeit, Leben, freisein, Mut, Brauchen

In diesem Sinne, wünsche ich ihnen ein Wochenende ohne große Bedürftigkeiten und wenn welche auftauchen Fragen Sie sich, warum sind sie gerade so präsent und warum BRAUCHE ich es gerade so extrem.

Können Sie auch in andere Bereiche anwenden.

Viel Freude und Spaß dabei!

Ihr MutCoach

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Lieber Stefan, ich feiere, zelebriere und inhaliere Deine Blog – Beiträge, Deine facebook – Postings, und Deine tollen MutCast (hä? Richtig so geschrieben?). Ich lerne so, so viel von Dir und bin Dir dafür sehr, sehr dankbar. Ich finde es sehr schön, dass Du während Deines MutCasts gähnst (sehr natürlich und menschlich) und ja, es ist so perfekt – unperfekt. Ich frage mich auch immer, wer schon einen straff – steifen Lebenslauf haben möchte? Rechtschreibfehler sind toll und Fehler dürfen sein. Dankeschön für Deine glorreiche Arbeit. Ich schätze Dich sehr. Mein RESPEKT! Ooohm!

    1. Vielen herzlichen Dank liebe Wiebke. Ich freu mich sehr, wenn ich ein Beitrag für dich sein konnte und kann. Alles Liebe. Stefan

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen